Ad Code

Ticker

6/recent/ticker-posts

Eine grundlegende Hautpflegeroutine zur Unterstützung der Langlebigkeit der Haut









Mit dem Well+Good SHOP nutzen unsere Redakteure ihre jahrelange Erfahrung, um Produkte auszuwählen (von Hautpflege bis hin zu Körperpflege und darüber hinaus), von denen sie sicher sind, dass Sie sie lieben werden. Obwohl unsere Redakteure diese Produkte unabhängig auswählen, kann Well+Good durch einen Kauf über unsere Links eine Provision erhalten. Gutes Einkaufen! Erkunden Sie den STORE

Viele von uns fangen erst an, über Hautpflege nachzudenken, wenn ein Problem auftritt – eine bösartige Stirnfalte kann dazu führen, dass Sie in ein Retinoid investieren, und Ihre ersten Anzeichen einer Verfärbung können Ihnen schließlich zeigen, was der ganze Hype um Vitamin C ist. . Aber laut Dermatologen verdient gesunde Haut es zu sein proaktiv statt reaktiv, was bedeutet, dass Sie *jetzt* mit einer langlebigkeitsfördernden Routine beginnen, damit Sie sich später nicht um Schadensbegrenzung kümmern müssen.

Obwohl Hauttyp und -farbe eine Rolle dabei spielen können, wie schnell die Haut altert, sind die Umweltfaktoren, denen wir unser ganzes Leben lang ausgesetzt sind (denken Sie an Sonneneinstrahlung und Umweltverschmutzung), die Hauptursachen für Sonnenflecken, Falten, Mattheit und Hyperpigmentierung. Die meisten Menschen sehen diese sichtbaren Zeichen des Alterns in ihren 20ern, wenn die natürliche Kollagenproduktion ihres Körpers nachlässt. Daher kann es auf lange Sicht hilfreich sein, in diesem Jahrzehnt in eine Routine zu investieren.

Die gute Nachricht ist, dass das Ergreifen vorbeugender Maßnahmen nicht bedeutet, dass Sie in eine lange Liste teurer Produkte investieren müssen. Derms empfiehlt, es einfach und wirtschaftlich zu halten, indem einige wenige wirksame Inhaltsstoffe verwendet werden, die nachweislich die Langlebigkeit der Haut unterstützen. Obwohl Sie Hautalterung nicht vollständig verhindern können (denken Sie daran: es ist ein normaler, natürlicher Teil des Lebens), kann eine von Anfang an richtige Routine Ihren Teint langfristig gesund erhalten.

Morgen

Reiniger

"Wenn du es bist [in your 20s], Sie haben eine gesunde Talgproduktion, also müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Haut zweimal täglich gut reinigen“, sagt Ildi Pekar, eine renommierte Kosmetikerin und Gesichtspflegerin, die hinzufügt, dass saubere Haut die Grundlage jeder guten Hautpflegeroutine ist. Ihre Haut muss sauber sein, damit jedes andere Produkt, das Sie auftragen, in die Haut eindringen kann, anstatt auf der Oberfläche zu sitzen, was Ihre Poren verstopfen und zu Akne führen kann. Akne kann nicht nur zu Narbenbildung führen, sondern die damit verbundene Entzündung kann auch Kollagen schädigen, sagt die Dermatologin Sarah Cenac Jackson, MD, von Audubon Dermatology zertifiziert.

Suchen Sie für beste Ergebnisse nach sanften, feuchtigkeitsspendenden Formeln und vermeiden Sie alles, was Ihre Haut austrocknet. Wenn sich Ihr Teint nach dem Waschen straff oder „perfekt sauber“ anfühlt, ist Ihr Reinigungsmittel wahrscheinlich zu scharf.

Antioxidantien

Antioxidantien sollten Teil jeder langlebigkeitsfördernden Morgenroutine sein, da sie freie Radikale neutralisieren und Entzündungen reduzieren, zwei Dinge, die die Kollagen- und Elastinproduktion blockieren und zu sichtbaren Zeichen der Hautalterung beitragen.

Vitamin C ist eines der beliebtesten Antioxidantien (Sie haben wahrscheinlich schon auf TikTok davon gehört) und wird für seine Fähigkeit geliebt, Schäden durch freie Radikale abzuwehren, die Haut aufzuhellen und Verfärbungen zu verblassen. „Niacinamid ist ein weiteres Antioxidans, das Entzündungen und Rötungen verringert und hilft, die Haut vor oxidativem Stress zu schützen“, sagt Dr. Jackson. „Und dann ist Resveratrol eine Verbindung aus Trauben, es ist ein Antioxidans, das Sie nachts verwenden können. Es hilft auch, die Zellen vor Umweltverschmutzung und UV-Strahlen zu schützen.

FPS

UV-Strahlung, die von der Sonne ausgeht, ist der Hauptgrund für die Beschleunigung des Alterungsprozesses unserer Haut. Aus diesem Grund wird Ihnen jeder Dermatologe sagen, dass Sonnencreme die beste „Anti-Aging“-Zutat ist, die man für Geld kaufen kann. Die UV-Strahlen der Sonne verursachen Schäden durch freie Radikale, die den Abbau von Kollagen und Elastin verursachen und zu überaktiven Melanozyten führen, die dunkle Flecken verursachen.

Wenn Sie es noch nicht sind, verpflichten Sie sich, jeden Tag einen Lichtschutzfaktor zu tragen (ja, auch wenn es bewölkt ist). Wie Ihnen jede Dermis sagen wird, ist Sonnenschutz die beste Anti-Aging-Zutat, die man für Geld kaufen kann. „Tragen Sie als absolutes Minimum jeden Tag einen Lichtschutzfaktor von 30 oder höher“, sagt Robert Finney, MD, zertifizierter kosmetischer Dermatologe bei Entière Dermatologie. „Legen Sie es neben Ihre Zahnbürste. Die meisten Menschen vergessen morgens nicht, sich die Zähne zu putzen, also ist es eine gute Erinnerung.

Zusätzlich zum morgendlichen Auftragen eines Lichtschutzfaktors ist es wichtig, ihn regelmäßig (alle zwei Stunden, wenn Sie sich im Freien aufhalten) erneut aufzutragen, um sicherzustellen, dass Sie richtig geschützt sind. Um dies so einfach wie möglich zu machen, schlägt Dr. Jackson vor, dass die Leute einen „Sonnenschutzschrank“ haben. „Du solltest mehrere Sonnenschutzmittel haben, die dir gefallen und die du für verschiedene Anlässe verwenden kannst“, sagt sie. Es sieht aus wie ein getönter Sonnenschutz für einen Tag ohne Make-up, ein leichter Sonnenschutz vor dem Schminken und ein wasserfester Sonnenschutz beim Joggen. Schließlich ist die „beste“ Sonnencreme die, die Sie tatsächlich tragen.

Abend

Reiniger

Im Laufe des Tages ist Ihre Haut Schmutz, Dreck und Umweltverschmutzung ausgesetzt. Wenn diese Dinge im Schlaf auf deinem Gesicht bleiben, ist es viel wahrscheinlicher, dass du Pickel bekommst. Darüber hinaus fängt Make-up freie Radikale unter der Haut ein, was zu feinen Linien und Fältchen führt. Vor diesem Hintergrund ist es sehr wichtig, dass Sie Ihr Gesicht vor dem Schlafengehen waschen.

Wenn Sie Make-up tragen, sollten Sie sich vielleicht für eine doppelte Reinigung entscheiden, um sicherzustellen, dass Sie den ganzen Schmutz loswerden (beginnen Sie mit einem Make-up-Entferner oder einem Reinigungsmittel auf Ölbasis, und folgen Sie dann einem sanften Schaum), aber wenn nicht, Sie können den gleichen Reiniger aus Ihrer Morgenroutine verwenden, um die Arbeit zu erledigen.

Retinoid

Laut Dr. Finney ist Ihre Abendroutine die beste Gelegenheit, sich auf kollagenfördernde Inhaltsstoffe zu konzentrieren und Schäden zu reparieren, die im Laufe des Tages aufgetreten sind, und hier kommen Retinoide ins Spiel.

Retinoide sind einer der bekanntesten Inhaltsstoffe zur Steigerung der Kollagenproduktion. Sie wirken, indem sie den Zellumsatz erhöhen, was die Kollagen- und Elastinproduktion beschleunigt und gesunde neue Hautzellen an die Hautoberfläche bringt, um tote, stumpfe zu ersetzen.

Es sollte beachtet werden, dass dieser spezielle Wirkstoff bei bestimmten Hauttypen Reizungen hervorrufen kann, daher sollten Sie „low and slow“ (d.h. einige Male pro Woche in niedriger Konzentration) beginnen oder sich für eine Formel entscheiden, die Feuchtigkeit spendet, um Ihrem Teint Zeit zu geben anpassen.

Wenn Ihre Haut zu empfindlich auf Retinol reagiert, empfiehlt Dr. Finney Bakuchiol, eine pflanzliche Alternative, oder Peptide. Beide haben entzündungshemmende Eigenschaften und wirken effektiv, um Kollagen zu steigern.

Peeling

In Nächten, in denen Sie kein Retinoid verwenden, können Sie der Mischung ein Peeling hinzufügen. Das Peeling hilft, abgestorbene Hautzellen von der Oberfläche Ihres Teints zu entfernen, was verstopfte Poren verhindert und die Zellerneuerung anregt, um Ihren Hautton und Ihre Hautstruktur zu glätten. Es stimuliert auch die Durchblutung und damit die Produktion von Kollagen, was zu feinen Linien, Falten und Erschlaffung führt.

Für beste Ergebnisse „vermeiden Sie scharfe Peelings, da sie die Hautoberfläche zerkratzen und Schäden verursachen können“, sagt Pekar. Probiere stattdessen chemische Peelings aus, die Polyhydroxysäuren und Milchsäure enthalten, besonders wenn du empfindliche Haut hast. Achten Sie nur darauf, Ihre Peelings auf nicht mehr als dreimal pro Woche zu beschränken, da eine Überdosierung zu Entzündungen, Ausbrüchen, Trockenheit und Schuppenbildung führen kann.

Feuchtigkeitscreme

Ob Ihre Haut fettig, trocken oder Mischhaut ist, alle sollte vor dem Schlafengehen eine Feuchtigkeitscreme verwenden. Ein klarer Teint verhindert nicht nur Trockenheit und Rissbildung, sondern verhindert auch, dass Ihre Haut ihre eigenen Öle überproduziert, die Ihre Poren verstopfen und Akne verursachen können. Darüber hinaus ist die Flüssigkeitszufuhr unerlässlich, um die Widerstandsfähigkeit Ihrer Hautbarriere aufrechtzuerhalten, was wichtig ist, da diese Barriere Ihre erste Verteidigungslinie gegen die Elemente ist: Sie verhindert, dass „schlechte“ Dinge wie Verschmutzung eindringen, während das „Gute“ erhalten bleibt. diejenigen, wie Wasser, in. Außerdem sind feine Linien und Fältchen auf dehydrierter Haut besser sichtbar, daher ist eine Feuchtigkeitspflege ein Muss.

Obwohl die Art der Feuchtigkeitscreme, die Sie wählen, weitgehend von Ihrem Hauttyp abhängt (Menschen mit fettiger Haut sollten sich für eine leichte, ölfreie Lotion entscheiden, während diejenigen mit trockener Haut von einer dickeren profitieren können), empfiehlt Pekar Formeln auf Hyaluronsäurebasis über die Grenze. Der Inhaltsstoff kommt natürlich in Ihrer Haut vor und bindet Wasser, um Feuchtigkeit einzuschließen. Studien haben auch gezeigt, dass Hyaluronsäure nicht nur die Hydratation fördert, sondern auch dazu beitragen kann, die Haut aufzufüllen, die Elastizität zu fördern und das Auftreten von Falten zu reduzieren.












Unsere Redakteure wählen diese Produkte unabhängig aus. Durch einen Kauf über unsere Links kann Well+Good eine Provision verdienen.





Post a Comment

0 Comments