Ad Code

Ticker

6/recent/ticker-posts

5 Gründe, warum sich Ihre Akne verschlimmert, laut einer Derma









JaWir glauben, dass Sie auf dem richtigen Weg sind, um Ihre Akne zu kontrollieren – Sie haben die richtigen Produkte, Sie haben sich Ihrer Ernährung verschrieben und Sie haben ein für alle Mal aufgehört, in Ihrem Make-up zu schlafen – aber Ihre Akne ist es immer noch immer schlimmer. . Welche geben? Laut Marisa Garshick, MD, einer staatlich geprüften Dermatologin in New York City, gibt es ein paar Dinge, die passieren könnten.

"Keine Panik. Manchmal kann die Umgebung diese Art von vorübergehenden Schwankungen auslösen", sagt Dr. Garshick. "Wenn Ihre Haut seit drei oder vier Monaten in einem allgemein guten Zustand ist und Sie eine Woche lang Hautausschlag haben, kann dies etwas unter Ihrer Kontrolle sein. Sie können häufiger eine Maske tragen oder reisen und etwas mit Ihrer Haut tun . Das bedeutet nicht unbedingt, dass Sie Ihre gesamte Hautpflegeroutine zurücksetzen müssen.“

Aber wenn ein paar Monate vergangen sind und sich die Dinge nicht verbessern, kann es bedeuten, dass Sie einige Änderungen vornehmen müssen. Unten teilt Dr. Garshick fünf der Hauptschuldigen mit, die dazu führen könnten, dass sich Ihre Schübe verschlimmern, und zeigt genau, was zu tun ist, um die Dinge wieder in Gang zu bringen.

5 Gründe, warum Ihre Akne schlimmer wird

1. Etwas in Ihrer Routine oder Umgebung hat sich geändert

„Manchmal haben Sie möglicherweise neue Dinge in Ihre Haut eingebaut, die zu neuen Reizungen oder Empfindlichkeiten beitragen könnten“, sagt Dr. Garshick. „Denken Sie also an Make-up, aber denken Sie auch an die Umwelt. Wenn Sie aktiver sind, trainieren, mehr schwitzen, verlangt Ihre Routine jetzt vielleicht nach etwas anderem.“

Höhere Temperaturen können sich auch auf Ihre Haut auswirken. „Feuchtigkeit hüllt die Haut in eine Decke aus Wärme und Feuchtigkeit, was zu vergrößerten Poren, erhöhter Talgproduktion und Ersticken der Haut führt“, sagt Audrey Kunin, MD, zertifizierte Dermatologin und Gründerin von DERMAdoctor. + Gut. "Dies kann zu Staus oder sogar zu einem Ausbruch von Schönheitsfehlern führen."

Wenn Sie denken, dass dies die Taktik sein könnte, stellen Sie sicher, dass Sie sich richtig reinigen und den ganzen Schmutz des Tages von Ihrer Haut entfernen.

2. Die Ursache Ihrer Akne hat sich geändert

Es gibt eine Reihe verschiedener Schuldiger, die für Ihre Ausbrüche verantwortlich sein könnten: Ölproduktion, Bakterien und Entzündungen können alle eine Rolle spielen, und jede erfordert eine andere Art der Behandlung. "Es könnte sein, dass Sie, wenn Sie nur ein Retinoid verwenden, plötzlich Ausbrüche entwickeln, die eher durch Bakterien verursacht werden", sagt Dr. Garshick.

Da Retinoide möglicherweise nicht die beste Option sind, um diese Art von Ausbrüchen zu beseitigen (sie wirken, indem sie den Peelingzyklus Ihrer Haut normalisieren, um abgestorbene Hautzellen loszuwerden, wodurch sie perfekt zur Behandlung von Akne sind, die durch verstopfte Poren und Entzündungen verursacht wird), könnte es an der Zeit sein um Ihre Routine zu ändern. Benzoylperoxid-Reiniger sind ein großartiger Ersatz für bakteriell bedingte Akne, da sie Propionibacterium acnes, die Akne verursachenden Bakterien, die als P. Acne bekannt sind, effektiv reinigen. Beachten Sie, dass Sie eine Reihe verschiedener Akne-Ursachen gleichzeitig erleben können, so dass es einige Versuche und Irrtümer erfordern kann, um eine Routine zu finden, die für Ihren speziellen Fall funktioniert.

3. Ihre Hormone verändern sich

Neben den drei oben aufgeführten Ursachen können laut Dr. Garshick auch Hormone zu Akne beitragen. Dies liegt daran, dass die Talgproduktion durch Hormone reguliert wird, sodass Veränderungen Ihrer Hormone dazu führen können, dass sich die Schübe verschlimmern. Haben Sie gerade mit der Verhütung begonnen oder aufgehört? Bist du schwanger? Wenn Sie der Meinung sind, dass Hormone eine Rolle spielen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, Lösungen wie Spironolacton, eine verschreibungspflichtige hormonelle Aknebehandlung, oder DIM, ein Nahrungsergänzungsmittel, das hilft, die hormonelle Ölproduktion zu steuern, auszuprobieren.

4. Sie versuchen zu viel auf einmal

„Wenn Ihre Akne schlimmer wird, würde ich nicht anfangen, mehrere Produkte gleichzeitig zu verwenden“, sagt Dr. Garshick. „Wenn Sie mit einem neuen Hautpflegeprodukt beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie nur eines nach dem anderen anwenden. Geben Sie ihm noch drei Wochen Zeit, aber geraten Sie nicht in Panik und probieren Sie alles aus, was Sie in der Apotheke sehen. Stellen Sie sicher, dass Sie nachdenklich sind Ihre Herangehensweise und verwenden Sie jeweils nur eine neue Sache. Beginnen Sie vielleicht damit, ein neues Reinigungsmittel einzuführen. Für einige Menschen, die bereits einen verschreibungspflichtigen Wirkstoff und vielleicht ein mildes Reinigungsmittel verwenden, benötigen sie möglicherweise ein medizinisches Reinigungsmittel in Verbindung damit, aber verwenden Sie das nicht zusammen mit einem Peeling und einem Toner.

5. Es ist Zeit, einen Dermatologen aufzusuchen

Wenn Sie noch nicht mit einem Fachmann gesprochen haben und bemerken, dass Ihre Akne schlimmer wird, ist es wahrscheinlich an der Zeit, einen Dermatologen aufzusuchen. Sie können Sie anleiten, damit Sie Ihr Geld nicht für Produkte verschwenden, die nicht für Sie geeignet sind, und Ihnen bei Bedarf verschreibungspflichtige Produkte geben. Dr. Garshick sagt, dass es am besten ist, aufzuhören, zurückzusetzen und sich auf das zu konzentrieren, was Sie verwenden, und zu einem Board-zertifizierten Dermatologen zu gehen.

Holen Sie sich weitere Informationen zur Behandlung von Akne mit einem Derma:

[embed]https://www.youtube.com/watch?v=wd7wXj6q3L4[/embed]

Möchten Sie noch mehr Beauty-Insights von unseren Redakteuren? Folgen Sie unserem Fineprint-Instagram-Konto für wichtige Tipps und Tricks.





Post a Comment

0 Comments